Erträge sichern. Erfolg ernten!
 
 

Probenahme von Boden

Nur durch eine sorgfältige und gut geplante Probenahme können im Labor aussagekräftige Messwerte erstellt werden.

Untersuchung auf Haupt- und Spurennährstoffe

Ob per Hand oder maschinell und GPS-gestützt: Die sorgfältige Planung und Durchführung der Probenahme von Boden ist das A und O für eine aussagekräftige Bodenanalyse. Um repräsentative Gehalte der Hauptnährstoffe Phosphor, Kalium, Magnesium und des pH-Werts sowie Bodenart und Humus zu erhalten, empfehlen wir Flächen der Größe von 2-3 ha zu beproben. Eine Beschreibung der Vorgehensweise finden Sie hier.

Handelt es sich um größere Schläge, sollten diese - unter Berücksichtigung der vorhandenen Bodenverhältnisse - in Teilflächen unterteilt werden. Dabei sollten insbesondere die auf der Fläche vorliegenden Bodenarten und Humusgehalte berücksichtigt werden, die auch kleinräumig variieren können. Näheres zur teilflächenspezifischen Probenahme erfahren Sie im DLG-Merkblatt 407.

Besonderheiten bei der Probenahme für Nmin-Untersuchungen

Bei der Probenahme von Proben zur Untersuchung auf mineralischen Stickstoff (Nmin) sollte zusätzlich beachtet werden, dass die Proben ab Feld gekühlt ins Labor transportiert werden müssen. Dafür stehen an unseren Probenabholstellen Kühlschränke bereit.

Informationen über die genaue Vorgehensweise erhalten Sie in unserem Merkblatt.

Bodenprobenahme durch professionellen Dienstleister

Gerne vermitteln wir Ihnen einen unserer professionellen und erfahrenen Bodenprobenehmer. Diese ziehen die Bodenproben entweder von Hand oder maschinell und GPS-gestützt. Sprechen Sie uns an, wir kümmern uns um Ihre individuellen Wünsche.

Im Bereich Weser-Ems können wir Ihnen zudem den Service unseres Bodenuntersuchungsdienstes anbieten, über den Sie mehr erfahren können. 

 

Ansprechpartner

Dr. Neuhaus, Christina

Laborbereichsleiterin,
Boden


Finkenborner Weg 1 a
31787 Hameln

Tel.: +49 5151 9871-24
E-Mail: Christina.Neuhaus~lufa-nord-west.de
E-Mail

Dr. Lorenz, Frank

Marketing und Vertrieb
Landwirtschaftliche Beratung


Jägerstr. 23 - 27
26121 Oldenburg

Tel.: +49 441 801-866
Mobil: +49 152 5478 2279
E-Mail: frank.lorenz~lufa-nord-west.de
E-Mail


 

Bildnachweis

© Dr. Frank Lorenz