Unser Service für Ihren Erfolg!
Probenahme, Untersuchung und Bewertung
Unser Service für Ihren Erfolg!
Probenahme, Untersuchung und Bewertung
 
 

Der KPS (Kernel Processing Score)

Die Ernte von Silomais schreitet voran und wieder wird sich oft die Frage gestellt, ob der Häcksler richtig eingestellt ist. Werden die Maiskörner genügend angeschlagen und sind diese für die Kühe gut zu verwerten?

Diese Fragen kann der Untersuchungsparameter „Kernel processing score“ (KPS) oder auch „Corn silage processing score“ (CSPS) genannt, beantworten.

Je größer der KPS/CSPS ist, desto besser verarbeitet sind die Maiskörner in der Silage und desto besser kann das Tier die Stärke verwerten. Die Untersuchung des KPS/CSPS beinhaltet eine Siebung der Maissilage mit den Fraktionen > 4,75 mm und < 1,18 mm und eine Stärkebestimmung der Fraktion > 4,75 mm. Anschließend wird errechnet wie groß der Anteil der Stärke in der groben Fraktion in Bezug auf die Gesamtstärke ausfällt. Wenn über 70 % der Stärke der Probe in den kleinen Fraktionen zu finden ist, ist die Maissilage genügend verarbeitet und die Maiskörner ausreichend zerkleinert.

 

Downloads

 

Ansprechpartner

Fritz, Maike

Laborbereichsleiterin:
Futtermittelmikroskopie
Grundfutteruntersuchungen
Tierernährung


Jägerstr. 23 - 27
26121 Oldenburg

Tel.: +49 441 801-847
Fax: +49 441 801-871

E-Mail


 

Bildnachweis

© Walter Hollweg