Kalibriermaterial

Um Analysenergebnisse höchster Qualität zu gewähren, muss auf vertrauenswürdige Kalibrier- und Referenzmaterialien zurückgegriffen werden.

Im Bereich IR-Analytik bietet das Institut für Lebensmittelqualität eine breite Palette von Kalibrier- und Referenzmaterialien für Kunden aus der Milchwirtschaft an. Nahezu jeden Messkanal Ihres IR-Gerätes bedienen wir mit geeignetem Material. Das Portfolio umfasst im Frischebereich eine wöchentlich abgefüllte, unbehandelte Rohmilch, zweiwöchentlich hergestellte Standards aus pasteurisierter Milch sowie in größeren Abständen aufgelegte Linearitätsreihen unterschiedlicher Parameter (Fett und Protein monatlich, Lactose vierteljährlich). Im Bereich der tiefgefrorenen Standards arbeiten wir mit unserem Kooperationspartner DRRR zusammen, um Ihnen ein umfassendes Produktspektrum (Rohmilch, past. Milch, Sahne/Rahm, Molkeprodukte) mit sehr langer Haltbarkeit (> 1 Jahr) anbieten zu können. Unsere langjährige Erfahrung sowie Spezialwissen aus der Entwicklung ermöglichen es uns, kundenspezifische Sonderstandards zu realisieren, die in enger Kooperation mit dem Kunden, speziell auf dessen betriebliche Bedürfnisse ausgerichtet, produziert werden können. Wie Sie sehen, bieten wir die komplette Bandbreite der milchwirtschaftlichen Qualitätssicherung mittels IR an, damit Sie kontinuierlich Ihre Produktion kontrollieren und die gewinnbringenden Stellschrauben feinjustieren können.

Falls Sie Fragen haben oder Informationen zu Preisen, Verfügbarkeiten oder Leistungen wünschen, sprechen Sie uns gerne an.

 

Downloads

 

Ansprechpartner

Bauer, Iris

Laborleitung
Labormanagement IR-Analytik
Kalibrierstandards


Ammerländer Heerstr. 115 - 117
26129 Oldenburg

Tel.: +49 441 97352-118
E-Mail: iris.bauer~lufa-nord-west.de