Lebensmittelrechtliche Beratungen

Vor über 140 Jahren trat durch das sogenannte Nahrungsmittelgesetz eine der ersten allgemein gültigen Rechtsgrundlagen für die Anforderungen an Lebensmittel in Kraft. Im Laufe der Zeit wurde dieses Gesetz durch eine Vielzahl an weiteren nationalen Gesetzen und europäischen Verordnungen erweitert, um einerseits die Verbrauchergesundheit zu schützen und andererseits einen fairen Wettbewerb zwischen den Herstellern zu ermöglichen.

Neben der chemischen, physikalischen und mikrobiologischen Untersuchung von unterschiedlichsten Lebensmitteln steht das Institut für Lebensmittelqualität der LUFA Nord-West seinen Kunden auch bei der rechtlichen Einordnung von Analysenwerten und fachlichen Beratung zur Seite. Die staatlich geprüften Lebensmittelchemiker sind sowohl rechtlich als auch naturwissenschaftlich und technologisch sehr gut auf die unterschiedlichsten Sachverhalte vorbereitet und sind für viele Kunden ein gern gesehener und kompetenter Partner. Die objektive Beurteilung durch einen externen Dienstleister wie die LUFA Nord-West kann auch im Austausch mit Behörden die eigene Position stärken und für die Vermarktung der eigenen Produkte Sicherheit und höchste Ansprüche gewährleisten. 

Durch kontinuierliche Fortbildungen sowie Mitarbeit in unterschiedlichen Fachgruppen sind die Fachleute der LUFA Nord-West stets auch über aktuelle Entwicklungen und Gesetzesvorhaben informiert und können so die Kunden im Spannungsfeld zwischen Überwachung und Handel stets fachkundig beraten.

 

Ansprechpartner

Behrens, Merle

Lebensmittelrecht

Ammerländer Heerstr. 115 - 117
26129 Oldenburg

Tel.: +49 441 97352-104
E-Mail: merle.behrens~lufa-nord-west.de


 

Bildnachweis

© Olivier Le Moal / Adobe Stock
© shootingankauf / Adobe Stock