Unser Service für Ihren Erfolg!
Unser Service für Ihren Erfolg!
 
 

Schweinegesundheitsdienst

Der SGD ist neutraler Ansprechpartner für Schweinehalter, Tierärzte, Veterinärämter, Beratungsorganisationen, Zuchtunternehmen, landwirtschaftliche Unternehmer sowie Schlachtbetriebe.

Es erfolgt generell eine beratende, aber keine kurative Tätigkeit.

Neben klassischer Beratung zu Bestandsproblemen (Salmonellen, Actinobacillus pleuropneumoniae (APP), Porcine Reproduktive and Respiratory Syndrome (PRRS), Streptokokken, Schwanzbeißen u.a.) erfolgt die Überwachung von Zuchtbetrieben und Besamungsstationen. Dabei wurden in Zusammenarbeit aller Schweinegesundheitsdienste in speziellen Arbeitsgruppen Zertifizierungsvoraussetzungen für PRRS-, APP- und Räude-Unverdächtigkeit erarbeitet und in die Praxis überführt.

Unter der erhöhten Gefahr der Einschleppung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) werden Kontrollen (im Auftrag der Veterinärämter) und Beratungen zur Biosicherheit durchgeführt.

Als Hilfestellung für Tierhalter bei der Umsetzung wichtiger rechtlicher Grundlagen wurden Praxisleitfäden erstellt und regelmäßig aktualisiert:

Leitfaden zur Kadaverlagerung
Leitfaden zur Durchführung der Nottötung von Schweinen
Leitfaden zur Bewertung der Transport- und Schlachtfähigkeit
Leitfaden zur Einfriedung schweinehaltender Betriebe

Die Tierärzte des SGDes stehen als Referenten für Seminare und Vorträge zur Verfügung.

Der SGD wirkt bei Lehr- und Weiterbildungsveranstaltungen für Schweinehalter mit, wie z.B. Eigenbestandsbesamer- und Meisterkursen. Seit 2020 Durchführung von Sachkundelehrgängen zur Ferkelkastration mittels Isoflurannarkose.

Neu ist ein kostenloses Beratungsangebot bei Problemen mit Isofluran-Narkosegeräten.

Der SGD versteht sich als Mittler zwischen Wissenschaft und Praxis. Dies zeigt sich in der Mitarbeit bei wissenschaftlichen Projekten (z.B. Multivis, Smart Pig Health, SalmoSaFe).

Termine

 

Fortbildungsschulungen nach Ferkelbetäubungssachkundeverordnung §6Abs(6), 3 Jahre nach Erwerb der Sachkunde - Sprechen Sie uns an!

 

Wir bieten kurzfristig eine Fortbildung „Ferkelkastration durch Narkose mit Isofluran“, gem. § 6 Abs. 5 FerkBetSachkV, an:

Freitag, 15.03.2024 von 10:00 Uhr bis 12:15 Uhr in Bersenbrück.

Hier der LINK zur Anmeldung auf der Homepage der Landwirtschaftskammer Niedersachen (nur Online-Anmeldung):

LwK-Niedersachsen - Fortbildung Ferkelkastration; Webcode:33009939

 

Artikel

ASP: Biosicherheit ist wichtiger denn je
Aktuelles zur Kadaverentsorgung
MRSA in Tierställen - Kein Grund zur Panik!
Partner der Schweineproduktion - Arbeitsgruppe Räude
Actinobacillus pleuropneumoniae - ein kleines Bakterium mit großer Wirkung
Wenn bei Ferkeln das Immunsystem schwächelt! - Wo muß im Betrieb angesetzt werden?
Jungsauen mit hohem Gesundheitsstatus kaufen - ein Risiko?!
Erarbeitung eines Verfahrens zur Zertifizierung der PRRS-Unverdächtigkeit von schweinehaltenden Betrieben
Methicillin-resistente Staphylococcus aureus (MRSA) in der Landwirtschaft
Actinobacillus pleuropneumoniae - Infektion beim Schwein
Hygienestreu im Abferkelstall getestet
Leitfaden zur Kadaverlagerung
MulTiViS - Multivariate Bewertung des Tierwohls in Schweinebeständen
Smart Pig Health
Smart Pig Production
ASP vor den Toren – Informationen zur Biosicherheit
Studie macht Tierwohl bei Mastschweinen messbar
Merkblatt zur Nottötung von Saugferkeln von bis zu 5 kg Gewicht

 

Downloads

 

Ansprechpartner

Dr. med. vet. Baier, Sylvia

Schweinegesundheitsdienst

Ammerländer Heerstr. 123
26129 Oldenburg

Tel.: +49 152 5478 2537
E-Mail: Sylvia.Baier~lufa-nord-west.de

Dr. med. vet. Holling, Carolin

Schweinegesundheitsdienst

Ammerländer Heerstr. 123
26129 Oldenburg

Tel.: +49 152 5478 2198
E-Mail: Carolin.Holling~lufa-nord-west.de

Dr. med. vet. Nienhoff, Hendrik

Schweinegesundheitsdienst

Ammerländer Heerstr. 123
26129 Oldenburg

Tel.: +49 170 3583823
E-Mail: Hendrik.Nienhoff~lufa-nord-west.de

Dr. med. vet. Jahn, Laura

Schweinegesundheitsdienst

Ammerländer Heerstr. 123
26129 Oldenburg

Tel.: +49 170 204 8351
E-Mail: laura.jahn~lufa-nord-west.de

Schröder, Johannes

Ammerländer Heerstr. 123
26129 Oldenburg

Tel.: +49 151 6405 7442
E-Mail: johannes.schroeder~lufa-nord-west.de


 

Bildnachweis

© pixabay.com/PublicDomainImages