Unser Service für Ihren Erfolg!
Unser Service für Ihren Erfolg!
 
 

Online quizzen – So testen Azubis ihr Nachhaltigkeits-Wissen

Azubis können ihr Wissen in fünf Lehr-Lern-Modulen zu Nachhaltigkeit in der Milchwirtschaft erweitern. Mit dem passenden Lern-Quiz können sie ihr Wissen testen. Darum geht es in diesem Artikel.

 

In den vergangenen Blogbeiträgen des Milchwirtschaftlichen Bildungszentrums wurde darüber berichtet, dass im Zuge des Projekts "NaMiTec" Lehr-Lern-Module für Auszubildende erstellt wurden. Darin geht es um ausgewählte Themen nachhaltiger Entwicklung in der Milchwirtschaft. Diese sollen in der praktischen Ausbildung von Auszubildenden bearbeitet werden. Insbesondere Milchtechnolog/-innen werden adressiert. Die Arbeitshefte sind aber auch für Milchwirtschaftliche Laborant/-innen nutzbar.

Die Lehr-Lern-Module stellen eine Arbeitshilfe für betriebliche AusbilderInnen dar, um Nachhaltigkeit als Querschnittsthema mit berufsfachlichen Inhalten zu verknüpfen. Im Pädagogischen Begleitheft finden diese neben Lösungsvorschlägen auch Hinweise zu den Aufgabenstellungen sowie Tipps zum Einsatz in der Praxis. Die Lern-Quizzes runden das Angebot ab.

Die Bearbeitung der Quizzes kann optional auf die Bearbeitung der NaMiTec-Module folgen. Ausbilder/-innen entscheiden selbst über die Nutzung des kostenfreien Angebots.

Wissen spielerisch abfragen

Die Quizzes werden über den Dienst „Learning Snacks“ angeboten. Sie können von den Auszubildenden sowohl am Smartphone als auch am PC/Laptop bearbeitet werden.

Jedes Quiz wird -wie die einzelnen Lehr-Lern-Module- von einem Avatar begleitet. Durch die Verwendung von Sprechblasen sieht es so aus, als würde man gerade mit einer Freundin oder einem Freund Kurznachrichten austauschen, also: „chatten“. Die Bearbeitung eines Quizzes erscheint dadurch nahezu „beiläufig“.

Online quizzen – so geht‘s

Jedes Quiz umfasst 10 Fragen. Die Quiz-Teilnehmer müssen jeweils die richtige Antwort anklicken oder aber zwischen richtiger und falscher Antwort auswählen.

Bei der Auswahl der richtigen Antwort wird diese kurz (vom jeweiligen Avatar) erläutert. Bei der Auswahl der falschen Antwort wird dazu ermutigt, nochmal in das zugehörige Modulheft zu schauen, um die passende Antwort selbst herauszufinden.

Ein Spiel dauert nur wenige Minuten. Die Quizzes können so oft durchgespielt werden, wie Lust besteht. Sie sollten aber natürlich nur so oft eingebunden werden, wie es im Lernprozess sinnvoll ist.

   

                

 

 

 

 

 

 

 

 

Was spricht dafür, ein Quiz zu nutzen?

Ein Lernquiz bietet Auszubildenden generell die Möglichkeit, das eigene Wissen auf spielerische Weise zu testen. So werden der eigene Lernerfolg und ggf. auch Wissenslücken schnell sichtbar gemacht. Auch wird das eigene Wissen durch die Anwendung und Wiederholung gefestigt.

Das Quiz-Format ermöglicht es, ein Lern-Angebot zu schaffen, welches nah an der „Lebenswelt“ der Lernenden ist: Es holt die Auszubildenden digital ab, bietet aufbereitete Lerneinheiten an („Snacks“) und lässt sie sich dem Thema auf spielerische Art nähern. Das steigert, ähnlich wie die NaMiTec Lehr-Lern-Module die Lernmotivation. Kurz: Mit dem Quiz macht Lernen (noch mehr) Spaß! :-)

HIER geht es zu den Molki-Quizzes und zu den Lehr-Lern-Modulen.

 

Ansprechpartner

Dr. Steinkamp, Helmut

Institutsleiter

Ammerländer Heerstr. 115 - 117
26129 Oldenburg

Tel.: +49 441 97352-101
E-Mail: helmut.steinkamp~lufa-nord-west.de

Lange, Ina

Leiterin Lehrmolkerei

Ammerländer Heerstr. 115 - 117
26129 Oldenburg

Tel.: +49 441 97352-116
E-Mail: ina.lange~lufa-nord-west.de

Wachenfeld, Pia

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Ammerländer Heerstr. 115 - 117
26129 Oldenburg

Tel.: +49 441 97352-168
E-Mail: Pia.Wachenfeld~lufa-nord-west.de


 

Bildnachweis

© Pia Wachenfeld
© Pia Wachenfeld
© Pia Wachenfeld
© Pia Wachenfeld
© Thomas Hartwig