Unser Service für Ihren Erfolg!
 
 

Messstelle nach §29b BImSchG

Emissionsmessungen von Luftschadstoffen und Gerüchen

Als bundesweit anerkannte Messstelle nach §29b BImSchG führen wir Emissionsmessungen an Anlagen aller Art in Industrie, Gewerbe und Landwirtschaft durch.

Messungen mit modernster messtechnischer Ausstattung ermöglichen Aussagen über das Emissionsverhalten Ihrer Anlage zu treffen, und bietet so die Grundlage z. B. bei der Lösung produktions- oder verfahrenstechnischer Fragestellungen.
Selbstverständlich dienen die Emissionsmessungen auch als Nachweis, dass Ihre Anlage die gesetzlichen und behördlichen Auflagen erfüllt (Abnahmemessung). Die LUFA Nord-West führt auch die Prüfung von Garantiewerten bzw. zugesicherten Eigenschaften im Rahmen der Anlageninbetriebnahme durch und begleitet Sie bei der Entwicklung neuer Produkte.
Die LUFA Nord-West bietet Ihnen Messungen, Analysen und Unterstützung bei der Interpretation der Ergebnisse sowie weiterführende Beratung aus einer Hand.
Aufgrund der umfangreichen Bekanntgabe bietet die LUFA Nord West ein großes Spektrum von Messungen an, wie z. B.:

  • Klassische Verbrennungsabgase wie Kohlenmonoxid, Stickstoffoxid, Schwefeldioxid, Kohlendioxid und Methan
  • Staub und Staubinhaltsstoffe: u. a. Antimon, Arsen, Blei, Cadmium, Chrom, Kobalt, Kupfer, Mangan, Nickel, Palladium, Quecksilber, Thallium, Vanadium, Zinn
  • Organische Verbindungen: Benzol, Toluol, Xylole, Ethylbenzol, Ethylacetat, polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe, Aldehyde, Phenole, Amine u. v. m.
  • Anorganische Gase: Chlorwasserstoff, Cyanwasserstoff, Schwefelwasserstoff, Fluorwasserstoff, Chlor, Ammoniak, Nitrose Gase u. v. m.
  • Gerüche
 

Ansprechpartner

Broer, Lars

Laborbereichsleiter
Emissionsmessstelle


Jägerstr. 23 - 27
26121 Oldenburg

Tel.: +49 441 801-955
E-Mail: Lars.Broer~lufa-nord-west.de